Was sind vCards?

Die sogenannten vCards bieten den Anwender die Möglichkeit durch einen Mausklick auf einfachste Weise die Daten in das eigene Emailprogramm oder Adressbuch zu übertragen. Die vCards können schnell und problemlos in als Dateianhang in einer Email verschickt werden oder über einen QR-Code verlinkt werden. Smartphones können die vCards auch nutzen und verarbeiten um die Adress- bzw. Kontaktinformationen abzuspeichern.

Das Versit Consortium welches in den 1990er Jahren von den Firmen Siemens, Apple, IBM und AT&T gegründet wurde, hatte sich zur Aufgabe gemacht einen gemeinsamen Standard für das versenden von persönlichen Daten zu erschaffen. Im Jahr 1996 kam die vCard des Versit Consortiums auf den Markt, diese war für den vCalender geschaffen worden. Das v in der Bezeichnung vCard steht also nicht wie von den meisten angenommen für Visitenkarte, sonder für das Versit Consotium.

Zum Ende des Jahres 1996 wurden die Rechte der vCard an das Internet Mail Consortium übertragen, da sich das Versit Consortium zu dieser Zeit auflöste.Die meisten der gängigen Email-Programme können die Daten der vCard auslesen und auch exportieren, leider ist die in vielen Fällen aber mit Fehlern verbunden. Die vCard-Infos die mit einem speziellem Programm erstellt worden sind, können unter Umständen für andere Programme unlesbar sein, so können z.B. die Umlaute verlorengehen, diese kann daran liegen das die nötigen Zeichensatz-Informationen nicht korrekt übertragen werden.

Die Version 2.1 der vCards bietet allerdings die Möglichkeit die Informationen unter diversen Zeichensätzen abzuspeichern, die Version 3.0 codiert die Datei mit dem UTF-8 Code.
Die vCard Qualität kann leider nach dem aktuellen Stand der Dinge nicht geprüft werden. Zu erkennen sind die vCards an der Dateikennung .vcf dies entspricht “vCardfile”.

Beispiele für kompatible vCard Programme:
gmail, android, outlook, turba, mozilla thunderbird, adress manager, symbian, palm, desktop und weitere Personal Information Manager (PIM)

anruferauskunft.de bietet ab sofort die kostenlose Download-Funktion aller Branchenbucheinträge als vCrad an! Damit ist anruferauskunft.de die erste und einzigste Website, die diesen Service anbietet.