Praxistipp: Nummern sperren beim Smartphone – so einfach geht´s!

beitragsbild
Jeder kennt lästige Anrufe von Callcentern, die bessere Handyverträge, neue Stromtarife oder sonstige Waren an den Mann oder die Frau bringen wollen. Anrufe aus dem Ausland mit unterdrückten Nummern häufen sich ebenfalls, um Betroffene "abzuzocken". Vielleicht wirst du auch von einem/r penetranten Ex-Freund/in genervt und willst einfach nur deine Ruhe haben. Aber was tun? Kannst du dich vor unliebsamen Anrufern schützen? Wie kannst du in deinem Smartphone einzelne Kontakte blockieren? Außerdem erhältst du eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie das Sperren bei Smartphones mit Android- bzw. iOS- Betriebssystem funktioniert.

Nummern blockieren bei Android

Eine unliebsame Telefonnummer zu sperren ist kein großer Akt und kann direkt an deinem Smartphone vorgenommen werden. Es gibt dafür auch extra Apps, obwohl diese im Prinzip unnötig und oftmals eher kontraproduktiv sind! Hier also ein paar kurze Tipps: Samsung-Smartphone Um eine bestimmte Telefonnummer zu blockieren, musst du zunächst deine Telefon-App öffnen. Danach wählst du unter "Protokolle" (das ist deine Anrufliste) den Kontakt aus, der blockiert werden soll. In der rechten oberen Ecke des Kontakts findest du das Feld "Einstellungen" (drei übereinanderstehende Punkte). Tippst du darauf, erscheint der Unterpunkt "Hinzufügen zur Sperrliste". Wenn du diesen ausgewählt hast, ist diese Nummer blockiert und du erhältst keine lästigen Anrufe mehr. Unter "Kontakte" kannst du in deiner Telefon-App auf die gleiche Art den unliebsamen Anrufer sperren. Solltest du generell unbekannte Telefonnummern blockieren wollen, gehst du ebenfalls in deine Telefon-App. Unter "Einstellungen" tippst du erneut auf "Einstellungen", danach auf "Anruf" > "Anruf ablehnen" > "Liste für automatisches Ablehnen" und setzt dann einen Haken bei "Unbekannt". LG-Smartphone Bei diesem Smartphone kannst du einen bestehenden Kontakt auf folgende Weise blockieren: Zunächst öffnest du deine Telefon-App. Danach wählst du in der Anrufliste den zu blockierenden Kontakt aus. Bist du in der Kontaktkarte desjenigen, unter "Einstellungen" > "Anruf abweisen" auswählen. Willst du bei diesem Smartphone unbekannte Telefonnummern abweisen, öffne deine Telefon-App. Unter "Einstellungen" > "Anrufeinstellungen" > "Anruf abweisen" > "Anrufe abweisen von" setzt du einen Haken bei "Unterdrückten Rufnummern". Um die vorgenommenen Sperrungen wieder aufzuheben, gehst du die beschriebenen Pfade erneut und entfernst lediglich den zuletzt gesetzten Haken.

Nummern blockieren bei iOS

Um einen bestehenden Kontakt in deinem iPhone zu blockieren, wählst du in deiner Telefon-App den betreffenden Kontakt in der "Anrufliste" aus. Danach tippst du rechts auf den Pfeil bzw. das Info-Symbol und scrollst nach unten. Danach wählst du "Anrufer blockieren" bzw. "Kontakt sperren". Um anonyme Anrufer zu sperren, öffnest du im iPhone die "Einstellungen". Danach wählst du die Kategorie "Nicht stören". Jetzt tippst du auf den grünen Schalter rechts neben "Nicht stören" und schaltest somit auf manuell. Dass der "Nicht stören"-Modus aktiviert ist, erkennst du an dem Halbmondsymbol in der Statusleiste. Auf derselben Seite tippst du jetzt auf "Anrufe zulassen von" und danach auf "Kontakte". Somit können dich lediglich gespeicherte Kontakte erreichen, alle anderen Anrufe landen direkt auf der Mailbox. Um die Sperrungen bei Apple aufzuheben, wischst du nach links über die blockierte Nummer und tippst auf "Blockierung aufheben". Ein anderer Weg führt über "Einstellungen" > "Telefon" > "Gesperrt" > "Bearbeiten". Hierbei können die Kontakte angetippt werden, die wieder entsperrt werden sollen. Zum Bestätigen auf "Fertig" tippen.

Fazit

Wie du siehst, ist es echt easy, nervende Telefonnummern zu blockieren! Egal, welches Betriebssystem du nutzt, kannst du dich innerhalb von zwei Minuten vor fiesen Anrufern schützen - ein "Aufwand", der sich wirklich lohnt! Verwandte Themen: Rufnummer im Festnetz sperren - Wie?